Kolomann Moser Universalkünstler zwischen Gustav Klimt und Josef Hoffmann

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Nur noch wenige Plätze frei!

Mittwoch, 17. Juli 2019 14:00–15:45 Uhr

Kursnummer 33121
Dozentin Manuela Lövenich, M.A.
Datum Mittwoch, 17.07.2019 14:00–15:45 Uhr
Gebühr 9,50 EUR
Ort

Museum Villa Stuck
Prinzregentenstr. 60
81675 München
Treffpunkt Kasse

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Alle Gebühren für die folgenden Führungen und Ausstellungen verstehen sich, wenn nicht anders angegeben, ohne Eintrittspreise.

Die Suche nach einer neuen Formensprache in Wien um 1900 wurde von Mosers Kunst entscheidend mitgeprägt. Das Streben der Wiener Sezession nach einem Gesamtkunstwerk spiegelt sich in der breiten Schaffenspalette des Universalkünstlers, der die Disziplinen von Malerei, Graphik und Kunstbewerbe genauso beherrschte, wie die Gestaltung von Innenräumen, Mode und Bühnenbildern.

Manuela Lövenich, M.A. Hauptdozentin


nach oben
 

Volkshochschule Pullach e.V.

Johann-Bader-Str. 21
82049 Pullach i. Isartal

Telefon & Fax

Telefon +49 89 744870-0
Fax +49 89 744870-20

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG